Warum reagiert der Zylinder nicht auf Karten oder andere RFID-Medien?

Bitte stellen Sie sicher, dass der schwarze Knauf mit Sensor fest mit dem Rest des Zylinders verbunden ist. Wird der Knauf angeschlossen, leuchtet die blaue Leuchte am Zylinder auf und ein langer Piepton ertönt.

Was ist das Innen- oder Außenmaß? Kann man diese bei der Bestellung auswählen?

Sie können bei der Bestellung Sondermaße angeben. Wir benötigen dann etwa 3 Wochen Lieferzeit. Viele Maße wie 30mm/30mm, 35mm/35mm,40mm/40mm, 45mm/45mm haben wir jedoch ab Lager verfügbar.

Achtung! Die erste Zahl ist die Länge von der Mitte des Zylinders nach Außen, die zweite Zahlt ist die Länge von der Mitte des Zylinders nach Innen.

 

30 / 35 bedeutet 30mm von der Mitte der Zylinder-Schraube nach Außen, 35mm von der Mitte der Zylinderschaube nach Innen.

Ist der Zylinder nur für Türen mit Rosetten geeignet oder auch für solche mit Türschild?

Ein Beschlag ist möglich, wenn sie beim jetzigen Zylinder auf beiden Tür-Seiten Zugang zum gesamten Zylinder haben.

Was nicht geht ist, wenn der Beschlag nur einen kleinen Schlitz des Zylinders zeigt.

Hier sehen Sie wie sie den Zylinder richtig abmessen:
https://www.sorex.eu/support-allgemein/#

Funktionieren nur RFID-Tags oder ist auch NFC möglich?

Wir haben unsere SOREX RFID Tags getestet. Bei fremden Tags können wir leider keine Garantie über die Funktion geben.

Was passiert, wenn die Batterie leer ist?

Bei niedrigem Batteriestand ertönt beim Öffnen ein Warnton. Es sind dann noch etwa 100 Öffnungen möglich. Ist die Batterie komplett entleert, kann mithilfe des mitgelieferten Notschlüssels die Türe entsperrt werden.

SMART Türbeschlag

Warum reagiert der Türbeschlag nicht auf Karten oder andere RFID-Medien?

Bitte stellen Sie sicher, dass die Außenseite mit Sensor durch das Kabel an der Oberseite mit der Innenseite verbunden ist. Wird die Außenseite angeschlossen, leuchtet die blaue Leuchte am Zylinder auf und ein langer Piepton ertönt.

Der Türbeschlag erkennt das RFID-Medium, doch warum lässt sich die Türe trotzdem nicht öffnen?

Bitte beachten Sie bei der Montage, dass beim Verbinden der Außen- und Innenseite auf der Oberseite des Dorn der Schriftzug „TOP“ zu lesen sein muss, um ein Öffnen zu ermöglichen.

Was passiert, wenn die Batterie leer ist?

Bei niedrigem Batteriestand ertönt beim Öffnen ein Warnton. Es sind dann noch etwa 100 Öffnungen möglich. Ist die Batterie komplett entleert, kann mithilfe des Drückers die Tür nicht mehr geöffnet werden.

Warum wird eine meiner mitgelieferten RFID-Karten zwar am Gerät erkannt, doch die Türe öffnet nicht?

Bitte beachten Sie, dass eine der beiden Karten eine sogenannte Management-Karte ist, deren Sinn nicht das Öffnen sondern das Anlernen von neuen Medien ist. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Kurzanleitung, die mit den Produkten mitgeliefert wurde.

SMART Digitalzylinder + Türbeschlag

Wie hoch ist die Batterielebensdauer bei dem Digitalzylinder und Türbeschlag?

Die Batterie ermöglicht laut Produktbeschreibung rund 30.000 Öffnungen.

Hat das Schließsystem, bestehend aus Digitalzylinder und Türbeschlag, die RFID Medien wieder verlernt?

Wann immer Sie dieselben RFID-Medien an mehreren SMART Produkten verwenden, sollten Sie nur eine gemeinsame Management-Karte verwenden, um diese Art von Fehler vorzubeugen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Kurzanleitung, die mit den Produkten mitgeliefert wird.

Door Phone & Code

Welche Anzahl an anlernbaren Benutzern besteht bei Door Phone & Code?

Es können 6 Smartphones programmiert werden und zusätzlich noch 18 Tastaturcodes vergeben werden.

Was ist der Unterschied zwischen Tür-PIN und Default-PIN?

Der Default-PIN dient zum Testen des Gerätes bei der Installation. Wird der Default-PIN eingegeben, löst das Door Phone & Code einen Öffnungsimpuls aus. So kann vom Installateur überprüft werden, ob das Gerät funktionstüchtig ist. Der Default-PIN kann solange verwendet werden, bis der Tür-PIN das erste Mal eingegeben wird. Der Tür-PIN ist allein für den Endbenutzer bestimmt. Dieser wird verwendet, um Zugangsberechtigungen zu vergeben. Sämtliche Informationen sind detailliert in der Bedienungsanleitung angeführt.

Warum werden Tastendrücke schlecht erkannt?

Bei der Door Phone & Code Variante mit Kunststoffblende kann es sein, dass Feuchtigkeit zwischen Blende und Gerät eintritt. Nehmen Sie die Blende ab und reinigen Sie beide Teile mit einem Tuch. Nach dem erneuten Aufsetzen sollte die Tastatur wieder wie gewünscht reagieren.

Ist die Kommunikation zwischen Außen- und Inneneinheit verschlüsselt?

Ja! Die Außen- und Inneneinheit sind miteinander logisch verknüpft. Nur die zum Relais gehörige Außeneinheit kann eine Öffnung auslösen.

Wireless Key 4.0

Warum erkennt mein System WirelessKey 4.0 das RFID-Medium nicht?

Haben Sie das WirelessKey 4.0 mit RFID-Erweiterung bestellt?

Ist die Kommunikation zwischen Außen- und Inneneinheit verschlüsselt?

Ja! Außen- und Inneneinheit sind miteinander logisch verknüpft. Nur die zum Relais gehörige Außeneinheit kann eine Öffnung auslösen.

Kann man das Gerät über Poe (Power over Ethernet) betreiben?

Ja! Es ist allerdings ein Adapter dafür notwendig. Dieser ist im Handel erhältlich.

Kann man das Gerät über WLAN synchronisieren?

Ja! Es ist allerdings ein Adapter dafür notwendig. Der Betrieb über WLAN wird von SOREX nicht empfohlen.

Das Smartphone ist angelernt, warum kann ich die Türe nicht öffnen?

Bluetooth muss am Smartphone auf sichtbar geschalten sein. Bei den meisten Smartphones ist dies der Fall, wenn das Bluetooth Menü geöffnet ist. Alternativ kann die SOREX Door Opener App verwendet werden.

Fingerprint Türöffner

Wie viele Finger können eingelernt werden?

Insgesamt können 150 Finger eingelernt werden.

Wie lerne ich einen neuen Finger ein?

Die ersten 3 Finger, die über den Fingerprint gescannt werden, sind die Master-/Programmierfinger. Um weitere Benutzerfinger einzulernen, wird erst ein berechtigter Masterfinger gescannt und in Folge der Benutzerfinger. Zum Abschluss wird dies mit dem Masterfinger nochmals bestätigt.

Wie lösche ich berechtigte Finger?

Um Benutzerfinger zu löschen, wird erst ein berechtigter Masterfinger gescannt und darauf folgend der zu löschende Benutzerfinger. Im Anschluss wird dies mit dem Masterfinger nochmals bestätigt.

Was mache ich, wenn der zu löschende Finger nicht mehr Vorort ist?

Der Fingerprint wird resetet (auf Grundeinstellung gebracht). Dies erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung. Im Anschluss müssen alle berechtigten Finger wieder eingelernt werden.

Support Kontakt

Die SOREX wireless Supportabteilung ist von Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

SOREX wireless Solutions GmbH

Technologie- und Forschungszentrum WN
Viktor-Kaplan-Straße 2
Gebäude B, 2. Stock
A-2700 Wiener Neustadt

T +43 2622 320130
F +43 2622 3201315
@ office@sorex.eu
https://www.sorex.eu