Produktsupport
SOREX Digitalzylinder SMART

Bedienungsanleitung

Der Sensor des SOREX Digitalzylinder SMART erkennt das RFID Medium auf eine Distanz von 20 Millimeter. Auf diese Distanz muss die Schlüsselkarte oder der Schlüsselanhänger an den Zylinder heran gebracht werden. Über eine mitgelieferte Master Programmierkarte können die digitalen Schlüssel einfach und schnell programmiert werden. Alternativ erlaubt eine PC Software diesen Vorgang ebenfalls und ist besonders für eine flächendeckende RFID Zutrittskontrolle mit vielen Schlüsselkarten und Nutzern sinnvoll. Bis zu 128 verschiedene Medien können mit den entsprechenden Codes für die Türöffnung eingelernt werden. Nur wenn die Zugangsberechtigung korrekt ist, öffnet sich der elektronische Türzylinder und gewährt dem Nutzer Zugang.

Produktinformation und technische Details als PDF:

SOREX Digitalzylinder SMART (DE) >>
SOREX Digitalzylinder SMART (EN) >>

Kurzanleitung als PDF:

SOREX Digitalzylinder SMART (DE) >>
SOREX Digitalzylinder SMART (EN) >>

Hinweise für Montage

Montage des Digitalzylinders an der Tür

 

sorex_schliesszylinder_montage_01_zylinderein_setzen

Trennen Sie den Knauf auf der Außenseite vom Zylinder.

Führen Sie den Zylinder durch das Schlüsselloch (Abbildung 1). Drehen Sie dazu die Schraubennase auf der Außenseite des Zylinders nach unten.

Fixieren Sie den Zylinder mit der gelieferten langen Schraube (Abbildung 2).

Stecken Sie den äußeren Knauf wieder auf den Zylinder.

Benutzen Sie den gelieferten Innensechskantschlüssel, um den Knauf am Zylinder leicht zu fixieren (Abbildung 3).

Wichtig: Vor Bestellung bitte Ihre Außen- und Innenlänge abmessen und beim Bestellvorgang entsprechend auswählen!

Hinweise für Servicearbeiten

Batteriewechsel

Die Batterie sitzt im Innenknauf des Digitalzylinders. Um die Verkleidung des Knaufs abzumontieren, fixieren Sie die drehbare Scheibe des Knaufs mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel und schrauben die Verkleidung (im Uhrzeigersinn) ab. Dann können Sie problemlos die sichtbare CR-2-Lithium, 3 Volt Batterie tauschen. Zum Verschließen drehen Sie den Knauf wieder auf.

Konfiguration & Einstellungen

Benutzerkarten anlernen

Halten Sie die Management-Karte ans Lesegerät. Es erfolgen nun zwei tiefe Töne, gefolgt von zwei hohen Tönen.

Halten Sie innerhalb von ca. 5 Sekunden die anzulernende RFID Benutzer-Karte oder Schlüsselanhänger ans Lesegerät. Es erfolgt nun ein hoher Ton als Bestätigung. Die Karte ist nun angelernt.

Benutzerkarten löschen

Um eine bereits angelernte Karte wieder zu entfernen, gehen Sie genauso vor wie beim Anlernen einer Benutzerkarte. Als Bestätigung erfolgen zwei hohe Töne.

Alle Karten löschen

Um sämtliche Karten zu entfernen und das Gerät in den Werkszustand zu versetzen, benötigen Sie Zugang zur rechteckigen Management-Taste, die Sie im Inneren des Knaufs an der Innenseite finden. Um die Verkleidung des Knaufs abzumontieren, fixieren Sie die drehbare Scheibe des Knaufs mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel und schrauben die Verkleidung ab. Halten Sie die Management-Taste gedrückt, bis vier hohe Töne erfolgen. Das Gerät wurde nun in den Werkszustand zurückgesetzt.

Hinweis: Auch die Management-Karte wird hierbei gelöscht! Um sie wieder anzulernen, drücken sie die Management-Taste und halten Sie die neue Management-Karte an das Lesegerät. Als Bestätigung erfolgt nun ein weiterer Ton.

ACHTUNG: Wenn Sie mehrere SMART-Produkte mit denselben Benutzerkarten einsetzen, dürfen Sie nur eine Management-Karte für alle Geräte verwenden. Setzen Sie hierzu alle Geräte zurück und lernen bei jedem dieselbe gemeinsame Management-Karte an.

Verwaltungssoftware SMART

Sämtliche wichtige Bedieninformationen zu Ihrer Verwaltungssoftware SMART können Sie hier nachlesen oder auch nach Wunsch audrucken.

Bedienungsanleitung Verwaltungssoftware SMART für Hotels

Bedienungsanleitung Verwaltungssoftware SMART für Büros

Produktbeschreibung

Der SOREX Digitalzylinder SMART ermöglicht die Umrüstung einer Tür mit einem elektronischen Zutrittssystem in kürzester Zeit. Durch den digitalen Schließzylinder gehört der klassische Schlüssel der Vergangenheit an. Die Zugangskontrolle erfolgt nach dieser schnellen und kostengünstigen Umrüstung mittels RFID Medien Chipkarten oder Schlüsselanhänger mit RFID Technologie. Sobald sich ein autorisiertes Medium innerhalb der 20 mm Lesereichweite befindet, gibt der elektronische Schließzylinder die Freigabe zur Entriegelung der Tür.

Level 1 - Onlineinformation

Level 2 - Chat

Level 3 - Support Kontakt

Support Kontakt

Die SOREX wireless Supportabteilung ist von Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

SOREX wireless Solutions GmbH

 

 SOREX wireless Solutions GmbH

Technologie- und Forschungszentrum WN
Viktor-Kaplan-Straße 2
Gebäude B, 2. Stock
A-2700 Wiener Neustadt

 

 

T +43 2622 320130
F +43 2622 3201315
office@sorex.eu
https://www.sorex.eu

 

Für sämtliche Anfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch, per Email oder über unser Kontaktformular zu Verfügung.